Literatur

  • Tierhomöopathie Aromatherapie Mykotherapie Tierernährungsberatung Hamburg Schleswig-Holstein Inken Rehburg Literatur
  • Tierhomöopathie Aromatherapie Mykotherapie Tierernährungsberatung Hamburg Schleswig-Holstein Inken Rehburg Literatur

Anbei ein paar Links und Buchtipps zu  unterschiedlichen Themen. Die Liste wird sich vermutlich im Laufe der Zeit erweitern.

Homöopathie

Zum Thema Homöopathie gibt es unzählige Buchtitel in unterschiedlicher Tiefe. Hier stellt sich die Frage, ob man sich für die Homöopathie im Allgemeinen, für die eigene homöopathische Hausapotheke oder für ein sehr viel tieferes Wissen interessiert. Sollten Sie Tipps wünschen, so schicken Sie mir bitte eine kurze E-Mail und erläutern Sie mir, in welche Richtung Ihr Interesse geht

Ich versuche dann gerne zu helfen. Ansonsten bietet Wikipedia einen guten ersten Überblick:


Mykotherapie

Die Gesellschaft für Vitalpilzkunde e.V. bietet einen guten Überblick. Weitere Informationen findet man auch bei der Mykotroph.

Als Buch empfehle ich: Petra Scharl: Die Mykotherapie in der Veterinärmedizin.


Aromatherapie

Hier seien folgende Bücher empfohlen:

DuftMedizin für Tiere von Maria L. Schasteen

Aromatherapie für Hunde von Kerstin Ruhsam

Aromatherapie für Pferde von Sylvia Preuss-Giesen.

Die Aromatherapie wird bei Katzen kaum eingesetzt.


Tierernährung

Wer es ganz genau wissen möchte, wie der Hund ernährt werden sollte, der holt sich:

Die Ernährung des Hundes“ Grundlagen – Fütterung – Diätik von Helmut Meyer und Jürgen Zentek.

Dies Buch ist sehr, sehr detailliert.

Wer sich fürs Barfen interessiert, dem seien die Bücher von Susanne Reinerth empfohlen:

Natural dog food, bzw. Natural cat food

In diesem Bereich gibt es inzwischen sehr viel, sehr gute Literatur.  Die o.g. beiden Bücher sind nur ein Beispiel. Ich mag sie aber sehr, da man eine gute Einführung in B.A.R.F erhält und man diese Bücher auch als erfahrener Barfer immer wieder als Nachschlagewerk verwenden kann.

Und wer sich für Kräuterkunde im Allgemeinen und im Speziellen für Hunde interessiert, dem sei „Kräuterbuch für Hunde“ von  Angela Knocks-Münchberg empfohlen.


Alles um’s Tier herum

Ein lesenswerter Blog: Über das Leben mit einem Hund und all seine Nebenwirkungen. Und wirklich interessanten Informationen über eben jenes Leben:

Kommstdu-hierher

Heidi Schmitt schreibt nicht nur sehr unterhaltsam, sondern auch wirklich informativ.


Ab und zu schreibe ich auch selbst. Für Zeitschriften und für andere Blogs und auch für meinen Blog.

Hier sind ein paar Auszüge (für die Printmedien) und ein paar Links (für die Online-Seiten):

Für die schweizer Zeitschrift „Welt der Tiere“ schreibe ich regelmäßig über schweizer Homöopathen. Mein Lieblingsartikel ist natürlich der Artikel über William und wie es bei uns mit der Homöopathie begann:

2017_2_Homöopathie_William


Ausserdem darf ich bei der cumcane familiari ab und zu online meine Meinung kundtun. Die ccf bildet in der Schweiz Hundetrainer aus. Und einmal im Jahr darf ich in  ca. drei Stunden mein Wissen über Hundeernährung weitergeben.

Der Blog der ccf ist nicht nur sehr unterhaltsam, sondern für Hundehalter häufig auch noch lehrreich. Denn er wird von allerlei Hundeweisen befüllt. Zu unterschiedlichen Themen. Allein der Name des Blogs gefällt mir ausgesprochen gut: Von Unikaten und Unikötern.


Da es beim Hundefriseur nicht in nur um Schönheit, sondern natürlich auch um Gesundheit um Pflege gehen soll, finde ich es gut, dass es eine Zeitschrift für Groomer gibt. Das Fachmagazin special for groomer richtet sich in seiner Kernzielgruppe an Hundefriseure aber auch an Hundeschulen, Züchter und Verbände. Und manchmal schreibe ich dort ein paar Zeilen. Ein Beispiel:

Kügelchen oder Pillen