die Vorgehensweisen

Meine Art zu arbeiten

Das Vorgehen bei den Therapien

Am Anfang steht immer die Erstanamnese. Dies ist ein Gespräch mit dem oder den Tierbesitzern, in denen wir gemeinsam die bisherige Krankheitsgeschichte und ihre Behandlung, das Wesen des Tieres, seine Geschichte und seine Besonderheiten betrachten. Dies ist ein Gespräch, das bis zu 2,5 Stunden dauern kann.

Bei Ihnen Zuhause

Ich führe das Gespräch gerne im natürlichen Umfeld des Patienten durch, da er sich hier im Normalfall am wohlsten fühlt. Das heißt: In der Regel komme ich zu meinen Kunden nach Hause. Wenn weitere Termine von Nöten sind oder zu einem späteren Zeitpunkt eine andere Erkrankung auftaucht, dann ist es häufig möglich, die Beratung telefonisch abzuhalten.

Per Videochat

Da Hausbesuche während der Coronakrise nicht angebracht waren, musste ich einen neuen Weg für die Anamnese finden. Und finde diesen Weg so gut, dass ich ihn auch weiterhin anbieten kann. Denn so ist es mir möglich auch Patienten zu behandeln, die nicht direkt bei mir um die Ecke wohnen.
Der Unterschied zur bisherigen Herangehensweise:
Sie bekommen nach einem Telefonat, in dem wir herausfinden ob die “Fern-Behandlung” möglich ist einen Link zu meinem Ananmesebogen, füllen diesen aus und senden ihn mir per Email.   Außerdem hätte ich noch gerne Bilder oder Filme von dem Patienten.
Dann gehen wir per Zoom(oder einem anderen Videochat) den Anamnesebogen durch und besprechen ihn.

In jedem Fall benötige ich von Ihnen Ihre Zeit und alle Informationen, die Sie mir über das Tier geben können.
Sollten Sie Unterlagen vom Tierarzt oder anderen Therapeuten haben, so hätte ich gerne eine Kopie dieser Unterlagen.

Nach der Anamnese und einer eventuellen Untersuchung wird die Therapieform, bzw. das entsprechende Mittel festgelegt und verabreicht. Um die Wirkung des Mittels zu überprüfen, bitte ich Sie, Ihr Tier in den Tagen nach der Gabe genau zu beobachten. Jede kleine Veränderung sollte vermerkt werden. Sollten Sie nach einigen Tagen mit dem Ergebnis zufrieden sein, so bin ich es auch. Sollten Sie Fragen haben oder unsicher ob einer Veränderung sein, so kontaktieren Sie mich bitte.

Ca. ein bis zwei Wochen nach der Verabreichung telefonieren wir, um festzustellen, ob das gewünschte Ergebnis erreicht wurde oder ob eine weitere Gabe von Nöten ist. Und natürlich können Sie mich auch gerne vorher kontaktieren, sollten Sie Fragen haben.

Das Vorgehen bei der Ernährungsberatung

Auch hier biete ich nun die Behandlung entweder bei Ihnen Zuhause oder per Videochat an (s.o.).  Je nach Art des Problems erhalten Sie bei der Anamnese per Videochat entweder von mir vorab einen Fragebogen oder aber wir klären die Fragen direkt während des Chats.
Bitte rufen Sie mich einfach an und wir klären, ob die Behandlung aus der Ferne möglich ist.
Über die Kosten können Sie sich hier informieren.