Mira und ihre Baustellen

Mira und ihre Baustellen

Liebe Inken.
Anlass für deinen „Behandlungsauftrag“ war die Diagnose „grauer Star“ bei Mira. Während der Erstanamnese kamen dann die Nebenbaustellen natürlich auch auf den Tisch, die erstmal nicht im Zusammenhang mit dem Star zu stehen schienen. Im Laufe der Behandlung mussten wir noch ein wenig nachsetzen, doch nun hat sich an den Nebenschauplätzen definitiv einiges zum Guten gewendet. Zu dem Star kann man natürlich nach so kurzer Zeit noch nichts sagen, da bin ich gespannt auf den nächsten Augenarzttermin. Und wir sind ja mit der Aromatherapie auch zusätzlich noch dran!
Läufig wurde Mira währenddessen auch noch. Als sie schon wieder anfing ihre typischen Begleiterscheinungen zu entwickeln, wusstest du auch hier Rat  und hast uns das richtige Mittel rausgesucht. Die imaginäre Tragzeit ist zwar noch nicht ganz zuende, aber bisher sieht es sehr gut aus und ich bin wirklich guter Hoffnung, dass sie diesmal keine Milch entwickelt.
Ich danke dir von Herzen für deine Hilfe und das tolle Engagement.
Herzlichst
Mira und Katrin Andresen

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.